Antidepressiva Ohne Rezept
Medikamente gegen Depressionen, Angstzustände, Bulimie und Panikattacken

Bereich: Mittel gegen Übergewicht


Antidepressiva sind Psychopharmaka. Aufgrund ihrer Inhaltsstoffe nehmen sie Einfluss auf Neurotransmitter im Zentralnervensystem. Die meisten Antidepressiva erhöhen die Konzentration des Serotonin und des Noradrenalin im synaptischen Spalt. Im Allgemeinen wirken sie stimmungsaufhellend und vermindern somit Ängste und Zwänge.

Ein Antidepressivum braucht stets eine gewisse Zeit, bis die Konzentration so hoch, dass der erwünschte antidepressive Effekt eintritt. Außerdem unterscheiden sie sich in der Halbwertszeit. Diese Zeit gibt an, wie lange der Wirkstoff im Körper auch nach dem Absetzen wirksam bleibt. Antidepressiva mit einer geringen Halbwertszeit bergen die Gefahr eines Absetzsyndrom´s in sich. Das bedeutet, dass es nach dem Absetzen zu Entzugserscheinungen und damit wieder zu Ängsten bzw. Depressionen kommen kann.
Alle Produkte

Hilfe

Fragebogen

Bonus und Aktionsangebote


Alle Antidepressiva sind zu 100% geprüft und unterliegen strengen Kontrollen.